Betrieb

Zielgruppe: Städte, Gemeinden, Stadtwerke, Wirtschaftbetriebe oder Bädergesellschaften, die Ihre Freizeitimmobilie für einen längeren Zeitraum privat betreiben lassen wollen.

Der eigenverantwortliche, private Betrieb verlagert das Betreiberrisiko weitgehend auf den privaten Betreiber, also auf die DSBG-Betreibergesellschaft.

Je nach Ausrichtung und vorgegebenen Rahmenbedingungen durch den Eigentümer des Bades wird der Zuschuss bzw. die Pacht des Objektes fixiert und an bestimmte Parameter indexiert. Das gesamte Personal wird durch die DSBG gestellt bzw. falls notwendig auch übernommen. Tarifstruktur, Öffnungszeiten und Belegung durch Schulen und Vereine werden bspw. mit dem Eigentümer verhandelt und festgeschrieben.

In der Nutzung des Bades und der Erlös- und Kostenstruktur muss der Betreiber eigenverantwortlich handeln können. Daher ist die Einflussmöglichkeit durch die Kommune im Verlauf des Vertragsverhältnisses hierbei nur begrenzt möglich.